VDA Logo

Auto World ¦ die nach VDA klassifizierten Unternehmen

Auto World

Projektherr
VDA ¦ Verband der Automobilindustrie e. V.
Projektpartner
Searchmeister GmbH
Zeitraum
2001 bis 2018

Auto-World bildet alle nach dem VDA-Produktschlüssel klassifizierten Unternehmen ab.

2002 entwickelten wir eine Schnittstelle zu NRW-Auto.

2003 wurde Automotive-Saarland eine Schnittstelle zur Verfügung gestellt.

2004 wurde für Baden-Württemberg mit Autoland-BW eine Schnittstelle zu den Services entwickelt und der Initiative zur Verfügung gestellt. Außerdem entwickelten wir fier-automotive.com für das Niederländische Unternehmen FIER-Automotive, inklusive Integration in die VDA-Services für alle Benelux-Automotive-Unternehmen.
Auf dem VDA-Mittelstandstag stellten wir die VDA-Services vor und präsentierten unsere Vision für die Zukunft.

2005 wurde für Rheinland-Pfalz mit Auto-RLP eine Schnittstelle zu den VDA-Services entwickelt und zur Verfügung gestellt.

2007 wurde für die neuen Bundesländer mit ACOD (Automotive-Cluster-Ost-Deutschland) eine Schnittstelle zu den VDA-Services entwickelt und zur Verfügung gestellt.
Wir präsentierten die Entwicklung der VDA-Applikationen auf dem VDA-Ländertreffen.

Die Teilnehmer von Auto-World wurden in 2005, 2006 und 2007 im englischsprachigen Magazin Auto.World, das in Zusammenarbeit des VDA mit der made-in-germany.com AG und dem Stuttgarter Medienhaus local global GmbH herausgegeben wurde, ausgewiesen.

Wir präsentierten die Entwicklung der VDA-Applikationen auf den VDA-Ländertreffen.

2011 bekam Auto-World einen neuen Look.

2018 wurde das Projekt vom VDA eingestellt.